Nachrichten der Freien Schule

Freie Schule informiert über Eingangsstufe

Alle interessierten Eltern von Kindern der Jahrgänge 2009 und 2010 lädt die Freie Schule zum zweiten Informationstag am 28. Februar 2015 von 10.00 bis 15.00 Uhr in die Schulstraße 11 nach Zellhausen ein. An diesem Tag sind die Einschulungskinder mit eingeladen.

graffiti

Die Teilnehmer erhalten Informationen über den Ablauf des Aufnahmeverfahrens und einen Einblick in Konzept und Pädagogik der Freien Schule. Außerdem wird über den Verein und die Elternarbeit an der Schule informiert.

Bei vorhandenen freien Plätzen werden für die Jahrgangsstufen eins bis vier auch Quereinsteiger aufgenommen, für die es gesonderte Hospitationstermine gibt.

Leider hat die Schule für das kommende Schuljahr keine Kapazitäten für Quereinsteiger, die von der Grundschule an die Freie Schule als weiterführende Schule wechseln wollen.

Die Schulanfänger der Freien Schule werden bereits ab dem fünften Lebensjahr – also ein Jahr vor der Schulpflicht – in die Eingangsstufe aufgenommen und lernen bis zum Ende der Klasse 10 gemeinsam an der Schule. Danach können sie die Schule je nach persönlicher Leistungsfähigkeit mit einem qualifizierten Hauptschulabschluss, einem Realschulabschluss oder dem Übergang in eine Gymnasiale Oberstufe verlassen. Die Schule ist eine Ganztagsschule.