Nachrichten der Freien Schule

Wer will fleißige Handwerker sehn …

Wer Mitte April an der Freien Schule vorbeikam, konnte viele fleißige Schulkinder dabei beobachten, wie sie eine verwilderte Gartenfläche in einen Nutzgarten verwandelten.

 

Malerarbeiten_klein

Im Rahmen ihres fächerübergreifenden Unterrichts hatten die Kinder der Siedlergruppe (dritter bis fünfter Jahrgang) im Vorfeld Flächen zu schätzen, zu berechnen und entsprechende Pläne zu zeichnen. In der täglichen Nachbereitung schrieben die Schülerinnen und Schüler ausführliche Tagesberichte und diskutierten das weitere Vorgehen. Bereits seit einigen Wochen gedeihen verschiedene Gemüsesetzlinge in den Räumen der Lerngruppe, die von den Kindern liebevoll betreut werden und die Grundlage für den eigenen Gemüsegarten bilden sollen.

Einige Mädchen der Lerngruppe nahmen sich derweil die Nische am Parkplatz vor der Schule vor: hier kam es in den letzten Jahren immer wieder zu Müllablagerungen. Um dies in Zukunft zu vermeiden, reichten die Handwerkerinnen einen Antrag beim Vorstand der Schule ein, um einen kleinen Zaun errichten zu dürfen. Darüber hinaus sollte der triste Wandbereich bemalt werden. Dem Antrag der Kinder wurde einstimmig stattgegeben. Nun ist zu hoffen, dass in Zukunft keine leeren Flaschen und defekten Fahrräder mehr im Beet landen.